Deutschlands größte Hebammenplattform ammely launcht Videosprechstunde gegen Hebammenmangel

Das erfährst du in diesem Artikel:

Nur anderthalb Jahre nach dem Start von ammely ist fast ein Drittel der deutschen Hebammen dort zu finden. Damit ist ammely schon heute die größte und schnellst wachsende Plattform dieser Art in der Bundesrepublik. Gemeinsam mit dem Deutschen Hebammenverband e.V (DHV) hat das Start-Up sein neuestes Feature entwickelt: Eine Videosprechstunde, die frei zugängliche Hebammentermine für jede Frau ermöglicht – ein Meilenstein im Kampf gegen den Hebammenmangel im Land.

Die Videosprechstunde ist ein Feature, das jede Frau ganz einfach über die Plattform nutzen kann. Gerade werdende Mütter, die keine Hebamme zur dauerhaften Betreuung gefunden haben, dürften sich darüber besonders freuen. Mit der Videosprechstunde haben auch sie schnell und unkompliziert die Möglichkeit, einen Termin per Videocall bei einer der gelisteten Hebammen zu bekommen. Während der Sprechstunde können sie alle akuten Fragen, Sorgen und Unsicherheiten mit einer professionellen Kraft teilen und Handlungsempfehlungen für die weitere Schwangerschaft oder die Zeit nach der Geburt erhalten.

Auch die Abrechnung über die Krankenkasse ist direkt in den Anmelde- und Terminvergabeprozess integriert, so dass keine versteckten Zusatzkosten auf die Userin zukommen. Es wurden bewusst keine Zugangshürden – wie eine Vorabregistrierung auf der Plattform – integriert, da so viele Frauen wie möglich zur Teilnahme an der Sprechstunde ermutigt werden sollen. Auch aus Sicht der Hebammen ist die Videosprechstunde zukunftsweisend. So können sie mit dem neuen Feature ortsunabhängig und überregional agieren und damit bestehende Kapazitätsunterschiede ausgleichen und freie Stunden bestmöglich nutzen. Durch die spontane Terminbuchung können Verdienstausfälle vermieden werden. Darüber hinaus ist auch die Betreuung von Bestandsklientinnen und das Durchführen von Online Live-Kursen wie z.B. Geburtsvorbereitungskurse mit mehreren Frauen über das Tool möglich.

Für die Keleya Digital-Health Solutions GmbH, zu deren Produkten ammely gehört und den Deutschen Hebammenverband e.V. ist die Videosprechstunde eine zielführende und längst überfällige Maßnahme. Mitbegründerin von Keleya, Victoria Engelhardt, ist überzeugt vom zukunftsweisenden Potential: „In den letzten Jahren wurde es für Schwangere immer schwieriger, eine Hebamme zur Schwangerschaftsbegleitung oder für das Wochenbett zu finden. Wir haben so positive Resonanz auf die Gründung von ammely erhalten und durch den ständigen Austausch mit unserem Partner DHV und unseren Usern erkannt, dass wir schnelle und unkomplizierte Abhilfe beim Hebammenmangel schaffen wollen. Mit unserer Videosprechstunde ist ein erster wichtiger Schritt zur Reformierung des deutschen Gesundheitssystems getan: das Feature der Videosprechstunde ist intuitiv zu bedienen, erfordert keine besondere Technik, ist schnell und ergebnisorientiert, ortsunabhängig und Datenschutz-konform.“ Doch nicht nur ammely setzt neue Impulse im Schwangerschafts-Gesundheitssektor.

——————————————————–

Die von Victoria Engelhardt gegründete Muttercompany, Keleya Digital-Health Solutions GmbH bietet seit 2017 erfolgreich über die gleichnamige Keleya-App, Schwangeren weltweit eine digitale Service- und Informationsplattform.
Schon zu Beginn nächsten Jahres wird ein weiteres Produkt zur Unterstützung der Frauen auf den Markt
gebracht, diesmal mit Fokus auf die Zeit nach der Geburt und Rückbildung.

Weitere Infos unter: https://keleya.dehttps://www.ammely.de

Download Presskit hier

Pressemeldung von November 2021

Teile diesen Beitrag mit deinen Lieben

Für eine selbstbestimmte Schwangerschaft & Zeit nach der Geburt

Finde deine passende App:

Hol dir die App, die genau zu deinen Bedürfnissen passt. Beginne deine Geburtsvorbereitung für eine positive & selbstbestimmte Geburtserfahrung mit der keleya Schwangerschafts App.
Lerne alles über die Stillzeit und starte deine Rückbildung bereits im Wochenbett mit der keleya Mama App.

Bist du sicher, die Seite zu verlassen, ohne dir die Keleya App zu holen?

+ 250.000 Installationen
5/5