Deine 30. Schwangerschaftswoche

4d1a9fd8-5b5f-456d-8c3a-5dcc4810eac1.png

Ich spür deine Berührung

Die Gehirnnervenzellen und das Gehirngewebe deines Babys wachsen stetig weiter und dein Baby wird nun auch immer empfindlicher. Das bedeutet zwar auch Schmerzempfindlichkeit doch ein Streicheln des Mutterbauches wird auch glücklich empfangen.

Größe: 43 cm   Gewicht: 1460 g

Dein Körper

Alltägliche Aufgaben wie Treppensteigen oder Taschentragen fallen dir wahrscheinlich immer schwerer sodass du auch schnell außer Atem bist. Das liegt möglicherweise daran, dass dein Baby sich schon mit dem Kopf nach unten dreht und dabei mit Po und Beinen jetzt gegen deine Lungen drückt. Du benötigst jetzt mehr Ruhe und Verschnaufpausen denn je.

Tipp von Hebamme Sabine

sabinepicmitstamprechts

“Beim Schlafen solltest du auf eine für dich bequeme Position achten, am besten in Seitenlage mit einem weichen Kissen unter deinem Bauch. Falls dir beim Schlafen auf dem Rücken leicht übel oder schwindelig wird, dann vermeide diese Position am besten, da sie zu Kreislaufbeschwerden führen kann.”

Published by

Keleya

Für die redaktionelle Arbeit von Keleya ist Sarah Müggenburg federführend verantwortlich. Sie ist Mutter von zwei Kindern und vereint nicht nur das Wissen einer Mutter zweier Söhne, sondern auch die Erfahrung aus über zehn Jahren Pre- und Postnatalyoga mit. Neben der Arbeit für Keleya ist sie natürlich gerne sportlich aktiv und in der Natur unterwegs.