Deine 4. Schwangerschaftswoche

b7078026-fd98-414a-9add-39a617fbde06

Dein Baby wächst

Diese Woche beginnen sich die Plazenta und Nabelschnur an deinem befruchteten Ei zu bilden und befestigen sich in deiner Gebärmutterschleimhaut. Leichte Blutungen, die sogenannten Einnistungs-blutungen, sind in dieser Woche normal.

Größe: 0.1cm   Gewicht: noch unbestimmbar

Dein Körper

Dein Körper wird diese Wochen die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft haben. Diese können in Form von Blähungen, Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen und Übelkeit auftreten. Diese Veränderungen werden von den plötzlichen Hormonschwankungen verursacht und sind ganz normal.

Tipp von Hebamme Sabine

sabinepicmitstamprechts

„Um Übelkeit vorzubeugen empfehle ich dir das Frühstück und auch andere Mahlzeiten nicht ausfallen zu lassen, sondern regelmäßige kleinere Portionen zu dir zu nehmen. Viel warmes Wasser und Kräutertee sind auch hilfreich.“

 

Published by

Keleya

Für die redaktionelle Arbeit von Keleya ist Sarah Müggenburg federführend verantwortlich. Sie ist Mutter von zwei Kindern und vereint nicht nur das Wissen einer Mutter zweier Söhne, sondern auch die Erfahrung aus über zehn Jahren Pre- und Postnatalyoga mit. Neben der Arbeit für Keleya ist sie natürlich gerne sportlich aktiv und in der Natur unterwegs.