Atemübungen und Massagen für die Geburt

Anna Balzter 11.12.19
Gezielte Atemübungen und Entspannungsmassagen können bei der Geburt wie Wunder wirken und die Geburt erleichtern. Die Massage des Kreuzbeins hilft z.B. bei Symphysenschmerzen, die durch das auseinanderschieben des Beckens bei der Geburt entstehen. Um zwischen den Wehen erneut Kraft zu sammeln, kann auch eine Nackenmassage durch den Partner entspannend wirken. Eine weitere Methode dem Wehenschmerz entgegenzuwirken, sind ein regelmäßiger Atemrhythmus und verschiedene Techniken mit Atemgeräuschen. Das Wichtigste ist, dass du dich damit wohlfühlst.  Mehr dazu erfährst du in dem Video “Atemübungen und Entspannungsmassagen” im Geburtsvorbereitungskurs deiner Keleya App. Hier zeigt dir die Hebamme Sabine Kroh welche Übungen und Entspannungsmassagen dir bei deiner Geburt helfen können.  


kliniktasche. schwangerschaft

Die Kliniktasche: Was du für die Geburt packen solltest

Mehr Tipps in der Schwangerschafts App Kliniktasche Geburt: Was brauchst..

was passiert im 2. trimester

Ich finde keine Hebamme: Was kann ich tun?

In diesem Artikel stellen wir dir einfache Tipps & Tools vor, die dir bei deiner Suche helfen und vieles einfacher & schneller machen. Damit findest du innerhalb weniger Minuten deine Hebamme.

Schwangerschaftswoche berechnen- so geht’s

Wie berechnet man die Schwangerschaftswoche?  Du hältst den positiven Schwangerschaftstest..