Fliegen in der Schwangerschaft

Keleya Redaktion 09.07.19

Darf ich im 5. Monat trotz Schwangerschaft fliegen?

Geschäftsreisen nach London kurz vor dem Mutterschutz im siebten Monat? Die Urlaubsreise ist schon gebucht und jetzt bin ich schwanger – was nun? Das Baby ist auf dem Weg und ich will meine Freunde in den USA besuchen – darf ich das?

So gut wie jede Schwangere hat diese oder ähnliche Gedanken schon gehabt. Und mehr noch: So gut wie jede Schwangere wird sie irgendwann mal haben. Deswegen wollen wir von Keleya dir zu diesem Thema Hilfestellung leisten.

Fliegen in der Schwangerschaft? Das Wichtigste: Das richtige Timing

Generell spricht nichts gegen eine Flugreise während der Schwangerschaft. Es kommt nur auf das richtige Timing an: Flugreisen sind bedenkenlos solange die Reise im ersten oder zweiten Trimester stattfindet. Ebenso wichtig ist es, dass Frau weder über Blutungen, starken Bluthochdruck oder Schwangerschaftsdiabetes zu klagen hat. Zudem solltest du keine Frühgeburt in einer vorangegangenen Schwangerschaft erlitten haben. Es ist in jedem Fall ratsam, kein unnötiges Risiko einzugehen und abzuwägen, ob so eine Reise mit dem Flugzeug zum Zielort tatsächlich notwendig ist. Ein Beratungstermin bei der Frauenärztin/dem Frauenarzt oder beim Hausarzt/bei der Hausärztin kann ebenfalls nicht schaden. Hier können Reisepläne auch während eines regulären Termins besprochen werden.

Die Unterschiede beim Fliegen in der Schwangerschaft

Bei der Beförderung von Schwangeren unterscheiden die Airlines zwischen Ein- und Mehrlingen und zwischen Kurz- und Langstreckenflügen. Bei Zwillingen ist beispielsweise der Langstreckenflug bis zur 28. Schwangerschaftswoche erlaubt, während ein Kurzstreckenflug bis zur 32. Schwangerschaftswoche zulässig ist. Bei nur einem Kind spricht nichts beim Kurzstreckenflug gegen die Reise – zumindest so lange wie Frau sich in oder vor der 37. Schwangerschaftswoche befindet. Von einem Langstreckenflug sollte ab der 36. Schwangerschaftswoche in jedem Fall abgesehen werden.

Abgesehen von Reisezeit und Bestimmungen der Airlines ist zu beachten, dass einige Staaten über Einreisebeschränkungen für Schwangere verfügen. Ein typisches Beispiel hierfür sind die USA. Hier erhält das Kind automatisch die amerikanische Staatsbürgerschaft, sobald es auf US-amerikanischen Staatsgebiet geboren wurde. Bitte erkundige dich also rechtzeitig über die Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder. Das Auswärtige Amt und die Konsulate der jeweiligen Länder sind hierfür die besten und sichersten Ansprechpartner.

Fliegen in der schwangerschaft wann
Schwanger am Strand sein. Geht das?

Die Zeitfenster fürs Fliegen in der Schwangerschaft

Tendenziell gilt, dass die Reise zwischen Woche 13 und Woche 25 die angenehmste Reisezeit darstellt, da du in dieser Phase die geringsten körperlichen Probleme haben solltest und du vor Energie nur so strotzt. Gönn dir daher deinen Urlaub, verreise ohne Kinderwagen und Extrakoffer, und genieße die Zeit mit deinem Partner bei einem netten Abendessen – vielleicht irgendwo im Süden.

Nach der 25. Schwangerschaftswoche verlangt der Dachverband der Fluggesellschaften IATA eine einheitliche Empfehlung zur Beförderung schwangerer Passagiere in der zivilen Luftfahrt, und zwar in Form eines verpflichtenden Attests. In diesem Attest wird vom Arzt/der Ärztin festgestellt, dass ein Einsetzen der Wehen in den kommenden 72 Stunden unwahrscheinlich ist.

Fliegen in der Schwangerschaft
Soll ich in der Schwangerschaft fliegen?

Tipps zum Fliegen in der Schwangerschaft

Um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen, empfiehlt es sich, während des Fluges Thrombosestrümpfe zu tragen. Diese beugen neben Thrombose auch der Bildung von Krampfadern vor. Thrombosestrümpfe fördern zudem die Blutzirkulation und entlasten deine Venen.

Und was ist nun mit dem Risiko? Nun, es gibt kaum Anhaltspunkte dafür, dass das Fliegen deinem Ungeborenen schaden kann. Es ist allerdings ratsam sich vor Flug- und Reiseantritt ausgiebig zu informieren. Dies gilt sowohl für die gesundheitliche Vorsorge durch Thrombosestrümpfe, die örtliche ärztliche Versorgung oder die Reise und Einreisebestimmungen von Airlines und Reiseländern. Jetzt aber los, los! Genieß deine Reise!

 



was tun in der schwangerschaft

Was du in deiner Schwangerschaft nicht verpassen solltest: 5 Ideen

Eine Schwangerschaft ist besonders, sie ist faszinierend und…sie ist schneller..

kliniktasche. schwangerschaft

Die Kliniktasche- Was du alles mitnehmen solltest

Kliniktasche- Was brauchst du alles für die Geburt? “Was ist..

untersuchungen in der Schwangerschaft

Pränataldiagnostische Untersuchungen in der Frühschwangerschaft

Bestimmt hast du bereits von Pränataldiagnostische Untersuchungen in der Schwangerschaft,..