SSW 38: Alles zu deiner 38. Schwangerschaftswoche mit Bauchbildern

Schwangerschaftswoche 38 Fötus Embryo
Du bist nun in der 38. Schwangerschaftswoche. Hier erfährst du alles, was du zur SSW 38 wissen solltest und findest echte Bauchbilder von unseren Keleya Nutzerinnen.

Das erfährst du im Artikel:

SSW 38: Deine 38. Schwangerschaftswoche

Dein Baby wiegt circa 2,9 bis 3,1 kg und ist ungefähr so groß wie eine Stange Rhabarber. Das ist eine Länge 48 bis 50 cm. 

Schwangerschaftswoche 38

Baby: Poolparty

Alle Organe sind ausgereift und wachsen bis zur Geburt weiter. Im Schnitt nimmt dein Baby 14 g pro Tag zur. Der Umfang von Bauch und Kopf sind jetzt annähernd gleich. Je näher der Tag der Geburt rückt, desto langsamer wächst dein Baby. Wusstest du, dass Babys nach der Geburt erstmal an Gewicht verlieren? Und zwar bis zu 10 % des Geburtsgewichtes. Das hört sich ganz schön viel an, ist aber völlig normal. Der Magen deines Babys ist nach der Geburt so groß wie eine Murmel und kann am ersten Tag nicht mehr als 5-7 ml Milch aufnehmen. Der Magen dehnt sich schnell, sodass er bereits am 10. Lebenstag Hühnereigroß ist und 45-60 ml aufnehmen kann. In der Regel haben die neuen Erdenbürger ihr Geburtsgewicht bis dann wieder erreicht.  

Nerven- und  Immunsystem deines Kindes reifen weiter und profitieren noch von jedem weiteren Tag, den es in deinem Bauch verbringen kann.

Bis zur 38. Schwangerschaftswoche nimmt die Fruchtwassermenge stetig zu. Ein wohlig warmer Pool mit Körpertemperatur für dein Baby. Es sind immerhin um die 1,5 Liter, die du mit dir herum trägst. Zum Geburtstermin hin nimmt die Menge des Fruchtwassers aus Platzgründen wieder ab, indem weniger hergestellt, als von deinem Kind getrunken wird. Das Fruchtwasser schützt nach wie vor die Nabelschnur vor dem Gewicht des Kindes und ermöglicht so einen ungestörten Austausch zwischen Mutter und Kind. 

Die Schwangerschafts-App mit personalisiertem Feed in jeder SSW

Mama: Nachteule

Dein Körper bereitet sich auf die Geburt vor. Die Hormone, die die Geburt auslösen, steigen weiter an. Dadurch wird die Muskelkraft der Gebärmutter gestärkt und der Beckenboden weicher. Dein Becken wird weiter und die Gelenke lockern sich auf. Dadurch kann der Kopf deines Kindes tiefer in das Becken treten. Viele Mamas erkennen es daran, weil das Atmen oft wieder leichter fällt. Schon jetzt kann sich der Gebärmutterhals verkürzen und der Muttermund öffnen, ohne das die Geburt losgeht. Das geschieht häufiger, wenn es nicht das erste Kind ist. 

Vielleicht spürst du in letzter Zeit, dass dein Bauch immer mal wieder hart wird, ohne dass du Schmerzen verspürst. Das sind Kontraktionen, die deinen Körper auf die Geburt vorbereiten. Die Auslösung der Geburt ist ein hochkomplexer Prozess, bei dem viele verschiedene Hormon eine wichtige Rolle spielen. Für gewöhnlich ist die Wehenbereitschaft deines Körpers abends größer, weil unter anderem die Spiegel der Stresshormone (Cortisol- und Adrenalin) niedriger sind. Zum anderen wird mehr Melatonin produziert. Melatonin ist das Hormon, welches unseren Tag-Nacht Rhythmus steuert. Es wird vom Körper produziert, sobald es dunkel wird, denn Tageslicht hemmt die Produktion. Hohe Melatoninspiegel sind gute Bedingungen für die Bildung von Oxytocin. Oxytocin wiederum ist das Hormon, welches Wehen auslöst. Vielleicht hast du deswegen auch schon Wehen am Abend erlebt, die über Nacht verschwunden sind. Für die Auslösung der Geburt sind aber noch viele andere Hormone notwendig. Ist dein Körper noch nicht bereit, verschwinden die Wehen über Nacht wieder. 

Hello Baby – Zeig uns deinen Babybauch!

Babybäuche komme in allen Formen und Größen, es gibt nicht den einen idealen Schwangerschaftsbauch. Das möchten wir werdenden Mamas nicht nur sagen, sondern auch zeigen. Und du kannst uns dabei unterstützen! Schicke uns dafür gerne eine Nachricht mit deinem Bild und deiner SSW an ssw@keleya.de und zeige uns und der Keleya Community deinen Babybauch. Wir freuen uns von dir zu hören!

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die uns bereits ein Bild von ihrem Babybauch zugesendet haben und dafür, dass wir euch in eurer Schwangerschaft begleiten dürfen! <3

Teile diesen Beitrag mit deinen Lieben

Hast du schon eine App für deine Schwangerschaft?

Mit Keleya bekommst du die optimale Begleiterin für deine Schwangerschaft & Geburt. Hochwertige Expertenartikel für jede SSW.

Bist du sicher, die Seite zu verlassen, ohne dir die Keleya App zu holen?

+ 250.000 Installationen
5/5