Daysy Babywunsch

Wie du deinen Babywunsch wahr machen kannst

Sophia Vecchini 03.02.21
babywunsch mit daysy

Anzeige

Die Schwangerschaft ist eine ganz besonders magische Zeit. Viele Frauen stellen sich schon lange vor ihrer ersten Schwangerschaft vor, wie es wohl sein wird, ein Baby in sich heranwachsen zu spüren. So schön und aufregend diese Erfahrung auch für die meisten Frauen sein mag, so holprig kann manchmal der Start sein. Denn nicht jede Frau wird auf Knopfdruck schwanger. Und das kann verschiedenste Gründe haben. 

Wenn sich dein Kinderwunsch nicht so schnell verwirklicht, wie du es dir erhofft hast, kann das sehr belastend und entmutigend sein. Du bist möglicherweise enttäuscht und fragst dich, woran es liegen könnte. Doch wünschst du dir ein Baby, kannst du aktiv dafür sorgen, dass sich deine Chancen schwanger zu werden erhöhen. Hier erfährst du, welche Faktoren eine entscheidende Rolle auf dem Weg zum Wunschkind spielen und wie du deinem Körper auf die Sprünge helfen kannst.

Welche Faktoren beeinflussen, ob ich schwanger werde?

Der Verlauf der Schwangerschaft und alle damit zusammenhängende Prozesse sind nicht nur unglaublich faszinierend, sondern auch sehr komplex und sensibel. Nicht nur deine körperliche Verfassung bestimmt, ob du in der Lage bist eine neues Leben zu kreieren. Auch dein emotionaler Zustand und eine Vielzahl von Umweltfaktoren wirken sich auf deine Fruchtbarkeit aus. 

daysy test

Mit dem Rabatt-Code KELEYA gibt es bis Ende Juni 2021 ganze 20 € Rabatt im Daysy-Shop.

Der Zyklus – ein entscheidender Faktor für die Fruchtbarkeit

Ein grundlegender Faktor ist dein Menstruationszyklus. Hast du einen regelmäßigen Zyklus, können die Tage errechnet werden, an denen du fruchtbar bist. Frauen sind bis zu fünf Tage vor ihrem Eisprung sowie 18 Stunden nach dem Eisprung fruchtbar. Allerdings gibt es auch viele Fälle, in denen der weibliche Menstruationszyklus eben nicht wie ein schweizer Uhrwerk arbeitet. 

Dies kann zum Beispiel mit Stress zu tun haben. Denn dein Körper schüttet bei hohem Stress und psychischer Unruhe Hormone aus, die dein Immunsystem schwächen und andere Körperfunktionen herunterfahren. Dein Körper glaubt bei Stress nämlich evolutionsbedingt, dass du dich auf einen Kampf, eine Flucht oder Ähnliches vorbereiten musst und verliert andere Funktionen, wie die Fortpflanzung, aus den Augen, bis der Stress wieder abnimmt und dein Körper instinktiv glaubt, wieder in Sicherheit zu sein. Ein hormonelles Ungleichgewicht kann allerdings auch andere Ursachen haben und zum Beispiel mit deiner Schilddrüse in Verbindung stehen. Dies kann durch eine/n Ärztin/Arzt festgestellt und behandelt werden. 

Wie du deinem Babywunsch nachhelfen kannst

Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten, diesen Faktoren auf den Grund zu gehen und den Zyklus zu regulieren oder die fruchtbaren Tage anders zu identifizieren, wie zum Beispiel das Messen deiner morgendlichen Körpertemperatur, die sogenannte Basaltemperatur. Dies kannst du zum Beispiel mit Daysy vornehmen: einem hochmodernenZykluscomputer, mit dem du deine Basaltemperatur misst. Dank eines über Jahrzehnte entwickelten und erprobten Algorithmus berechnet Daysy mit diesem Messwert deinen Monatszyklus. So hilft dir Daysy bei der Verwirklichung deiner Familienplanung.

babywunsch

Mit dem Rabatt-Code KELEYA gibt es bis Ende Juni 2021 ganze 20 € Rabatt im Daysy-Shop.

Mit Daysy deinen Zyklus genau und zuverlässig berechnen

Es ist keine leichte Angelegenheit, den eigenen Zyklus genau zu berechnen. Gerade weil es in Sachen Zyklusverfolgung auf Genauigkeit und weniger auf Interpretation ankommt, musst Du Dich auf die Werte verlassen können.

Daysy ist eine effektive und wissenschaftlich unterstützte Methode, mit der Du Deine fruchtbaren Phasen auf Basis sensitiver Basaltemperaturmessung einfach, verlässlich und genau von den unfruchtbaren Tagen abgrenzen kannst. Mit diesem Wissen kann gezielt eine Schwangerschaft geplant werden.

Diese Punkte spielen bei der Berechnung der fruchtbaren Tage eine Rolle:

  • Die Zykluslänge: Der weibliche Zyklus beginnt am ersten Tag der Menstruation (= 1. Zyklustag) und endet am Tag vor der nächsten Menstruation. Jeder Zyklus ist individuell und kann sogar von Zyklus zu Zyklus variieren.
  • Die Messung der täglichen Basaltemperatur (Aufwachtemperatur): In der ersten Zyklusphase ist diese etwas niedriger und steigt um die Zeit des Eisprungs um 0,25-0,45 °C an.
  • Die Auswertung von Temperatur und Zykluslänge: Diese Informationen müssen festgehalten und ausgewertet werden. Dabei dürfen Faktoren, wie zu wenig Schlaf, Infekte oder viel Alkohol nicht außer Acht gelassen werden.

Klingt nach viel Arbeit? Das ist es auch! Genau deswegen gibt es den Zykluscomputer Daysy  – damit Du es leichter hast, Deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage zu berechnen. Denn die Auswertung sowie die Analyse Deiner Basaltemperatur und die Überwachung Deiner Zykluslänge übernimmt der Zykluscomputer für Dich.

Du musst dafür gar nicht viel tun: Miss morgens mit Daysy Deine Basaltemperatur unter der Zunge und gib ein, ob Du Deine Periode hast. Daysy berechnet alles automatisch für Dich. Der intelligente  Zykluscomputer ist leicht zu verwenden und schnell – was aber viel wichtiger ist: Daysy ist zuverlässig.

Aufs Timing kommt es an

Wie in vielen Bereichen des Lebens kommt es auf das richtige Timing an, so auch bei der Befruchtung der Eizelle. Abgesehen von physiologischen Faktoren, die einer Schwangerschaft entgegenstehen können, zählt in erster Linie, ob Du und Dein Partner den richtigen Zeitpunkt und damit den besonderen Moment erwischt. Nur wenn Du in Deiner fruchtbaren Phase bist, gibt es gute Chancen auf eine Schwangerschaft. Mit Daysy und der dazugehörigen App “DaysyDay” hast Du Deinen Zyklus stets im Blick und kannst Deinen Partner jederzeit auf dem Laufenden halten!

Wir wünschen dir auf deinem Weg zur Mutterschaft ganz viel Kraft und Glück! 



Familie macht eine Fahrradtour

Mit Baby auf Fahrradtour

Der Sommer ist da! Was gibt es schöneres, als einen gemeinsamen Fahrradausflug? Mit einem praktischen Fahrradanhänger geht das sogar mit Baby!

pränatale Bindung

Was ist pränatale Bindung und warum sie wichtig ist

Erinnerst du dich noch an diesen einen Moment deiner Schwangerschaft,..

Autorin Julia Beroleit ist Schlafcoach für Babys und Kleinkinder

Besser schlafen mit Baby – 6 Fakten über Babyschlaf

Dass Säuglinge nicht von alleine so schlafen, wie viele Eltern es sich wünschen, ist bekannt. Julia Beroleit, Schlafcoach gibt Tipps für besseren Schlaf für Mama und Baby.