Der online Rückbildungskurs
von Keleya

Rückbildung, die Spaß macht und nachhaltig wirkt

Hast du nach der Geburt Probleme mit deinem Beckenboden oder willst vorbeugen?

Geht beim Niesen, Lachen oder Husten, mal ein kleiner Spritzer in die Hose? Damit bist du nicht alleine!

Der Beckenboden ist in einer Schwangerschaft und bei einer vaginalen Geburt großen Belastungen ausgesetzt. Etwa 20 bis 30% aller frischgebackenen Mamas leiden an einer Belastungsinkontinenz. Unser Rückbildungskurs hilft dir: 

Die Kosten werden bereits von einigen Krankenkassen erstattet.

Erkundige dich am besten direkt bei deiner Krankenversicherung, ob sie die Kosten für den Kurs zurückerstattet.

IKK classic Versicherte können sich direkt über den Button registrieren und kostenlos am Kurs teilnehmen.

SBK-Versicherte können sich direkt über den Button registrieren und kostenlos am Kurs teilnehmen.

BAHN-BKK Versicherte können sich direkt über den Button registrieren und kostenlos am Kurs teilnehmen.

Seit dem 13.02.2021 bezuschusst die DAK mit max. 50 Euro Online-Rückbildungsgymnastik-Kurse für Frauen, die vorhandenes Wissen festigen wollen im Rahmen der DAK MamaPLUS Leistungen. Hierunter fallen zum Beispiel Zweitmamas.

Die genauen Voraussetzungen für DAK MamaPLUS findest du hier: www.dak.de/mamaplus

AOK Nordost Versicherte können der AOK Nordost die Rechnung per Brief oder Mail an service@nordost.aok.de schicken. Alternativ kann dafür auch das persönliche Postfach in der Meine AOK-App, beziehungsweise im Meine AOK Online-Portal genutzt werden.

Die AOK Nordost erstattet für diesen Kurs bis zu 50 Euro.

Die IKK Südwest bietet Versicherten aufgrund der aktuellen Situation die Kostenübernahme für einen Online-Rückbildungskurs, in Höhe von bis zu 50 Euro an.

Bei Interesse können sich Versicherte kostenfrei telefonisch mit der IKK Südwest in Verbindung setzen – unter 0800/0 119 119

Das bekommst du in unserem Rückbildungskurs

Kurs-Module

  • Hier erfährst du, wie der Beckenboden anatomisch aufgebaut ist und worin seine Funktionen liegen. Erlerne einfache Übungen zur gezielten Wahrnehmung des Beckenbodens. Mit diesem Modul kannst du bereits im Wochenbett beginnen, kläre dies vorab bitte mit deiner Hebamme oder Ärztin ab.

Hier erlernst du gezielte Übungen zur Kräftigung des Beckenbodens, des Unterbauches und der Rückenmuskulatur. Starte mit diesen Übungen ca. 6-8 Wochen nach einer natürlichen Geburt und 8-12 Wochen nach einer Kaiserschnittgeburt. Wenn du dich bereits 4-5 Wochen nach einer spontanen Geburt schon bereit fühlst und du das Okay von deiner Hebamme oder Ärztin hast, kannst du mit diesem Modul schon beginnen.

Mit diesen Übungen stabilisierst du deine Bauchmuskulatur und trainierst die seitlichen Bauchmuskeln. Du erfährst zudem, was eine Rektusdiastase ist und wie du sie bei dir ertasten kannst.

  •  
    • In diesen Übungen stärkst, mobilisierst und dehnst du gezielt deine Rückenmuskulatur. Damit sorgst du für eine aufrechte Haltung. Zudem entlastest und entspannst du die, durch das Stillen und Tragen des Kindes belastete Nacken-, Schulter- und Rückenpartie und beugst Rückenschmerzen vor. 

Mit diesen Übungen stärkst du deine Balance, verbesserst dein Körperbewusstsein und deine Koordination. Damit stabilisierst du spielerisch deine Tiefenmuskulatur und den Beckenboden. Dies hilft dir deine eigene Mitte besser wahrzunehmen und im wahrsten Sinne des Wortes, mehr in deine Mitte zu kommen.

Was unsere Nutzerinnen sagen

Keleya Rückbildung Testimonial
Maya Klein
Ich liebe die praktischen Tipps, wie man trainieren kann, während man das Baby trägt, den Kinderwagen schiebt oder sogar bei der Hausarbeit. So kann man die Übungen easy in den Alltag mit Baby integrieren. Auch die klaren, leicht zu befolgenden Anweisungen und der Rhythmus und wie ich die Übungen an mein Fitnessniveau anpassen kann, gefallen mir sehr. Die Hebamme Helen versteht es, mich zu motivieren und hat eine angenehme Art.
Rueckbildungs-Testimonial
Nina Schulz
Ich finde Hebamme Helen super-sympathisch! Die diversen Tipps, die sie in die Workouts eingebaut hat, sind sehr hilfreich. Zum Beispiel wie man die Übungen auch im Alltag durchführen kann. Die Übungen selbst finde ich angenehm, aber zugleich spürt man auch, dass sie wirklich was bringen.
Rueckbildungs testimonials-3
Silke Kamchen
Der Rückbildungskurs von Keleya hat mir geholfen, unabhängig und entspannt zu Hause Übungen für den Beckenboden zu machen. Besonders witzig finde ich den Popo-Walk, bei dem man sich auf dem Popo sitzend nach vorne und nach hinten fortbewegt. Da macht sogar die große Schwester vom Baby mit und Spaß ist vorprogrammiert. Dank Keleya kann ich mich endlich für die Rückbildung begeistern. Der Online-Rückbildungskurs gibt mir einfache Tipps, die ich zu Hause und zwischendurch mit und ohne Baby machen kann. Echt toll, vielen Dank!

Unsere Expertinnen

Helen Mulsow
Hebamme
Als Hebamme begleitet Helen Frauen von der Schwangerschaft, über die Geburt, das Wochenbett, bis hin zur Beikosteinführung und bietet Geburtsvorbereitungs-, Rückbildungs- und Yogakurse an.

“Die Übungen in diesem Kurs sind für die Rückbildung nach der Geburt geeignet, egal ob Spontangeburt oder Kaiserschnitt. Sie können ganz im eigenen Tempo durchgeführt und die Module flexibel variiert und an das eigene Level angepasst werden.”
Sarah Müggenburg
Pre- und Postnatal Yogalehrerin
Sarah ist Mitgründerin von Keleya und zweifache Mutter. Sie entwickelte den digitalen Rückbildungskurs zusammen mit der Hebamme Helen Mulsow.

“Beckenbodenbeschwerden sind wirklich kein Spaß! Allerdings fehlt oft die Zeit, Rückbildungskurse zu besuchen und es bedeutet zusätzlichen Termindruck. Dieser Online Rückbildungskurs mit effizienten, kurzen Workouts und Alltags-Tipps, ist deshalb die perfekte Lösung.”
Rückbildungskurs

Dr. med. Stefanie Schultze-Mosgau

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Ob Spontangeburt oder Kaiserschnitt: eine fundierte Rückbildungsgymnastik nach einer Geburt ist zur Prävention von gesundheitlichen Folgen für die Mutter extrem wichtig. Die Schwangerschaft an sich bedeutet schon eine dauerhafte Beanspruchung des Beckenbodens – durch das Gewicht des Kindes, des Mutterkuchens und des Fruchtwassers und der hormonell bedingten Auflockerung des Gewebes.

Dauerhafte Beckenbodenprobleme können schwerwiegende gesundheitliche Probleme zur Folge haben. Etwa jede dritte Frau erfährt im Laufe des Lebens eine Beckenbodenschwäche. Problematisch wird es, wenn die Beckenbodenorgane funktionell beeinträchtigt sind, das heißt, wenn es zur Inkontinenz oder zum Beispiel zum Vorfall der Blase oder des Enddarms oder anderen Folgen kommt. Die möglichen langzeitlichen gesundheitlichen Folgen einer Beckenbodenschwäche sind immens: Belastungsinkontinenz, Dranginkontinenz, Gebärmuttersenkung, Scheidensenkung, bis hin zum Prolaps. Eine Blasensenkung, Enddarmsenkung, Blasen- und Darmentleerungsstörungen bis zu sexuellen Problemen sind weitere mögliche Folgen.

Gegen die Folgen einer Beckenbodenschwäche kann bereits im Vorfeld etwas getan werden. Das Beckenbodentraining sollte unbedingt spätestens in der Schwangerschaft begonnen werden. Dies erleichtert sogar die Geburt  und wirkt präventiv gegen eine Inkontinenz nach der Entbindung. Der Benefit eines konsequenten Beckenbodentrainings ist also enorm und schützt vor großen gesundheitlichen Folgen, auch im späteren Leben. Ein paar Minuten täglich reichen. Es sollte so einfach, wie das Zähneputzen sein.

Die Vorteile dieses Onlinekurses liegen auf der Hand: Die Videos sind toll gemacht, gut und verständlich erklärt. Hebamme Helen Mulsow wirkt sympathisch und authentisch. Man kann ihr gut folgen. Eine klare Empfehlung!

Starte noch heute den Online Rückbildungskurs

Rückbildung

FAQ

Unabhängig davon ob Spontangeburt oder Kaiserschnitt: eine fundierte Rückbildung ist sehr wichtig. Denn die Schwangerschaft an sich bedeutet eine hohe Beanspruchung des Beckenbodens. Beckenbodenschwäche ist nach einer Schwangerschaft und Geburt weit verbreitet. Mit einem konsequenten Beckenbodentraining lassen sich gesundheitliche Folgen, wie etwa eine Belastungsinkontinenz vorbeugen.

  • Mit dem Online Rückbildungskurs kannst du flexibel, in deinem Tempo von Zuhause aus trainieren, wie es in deinen Alltag passt. Du kannst die Übungen immer wieder absolvieren und das Video stoppen, wenn du mehr Wiederholungen machen möchtest.

Der Kurs ist in fünf Module aufgeteilt. Die Beckenbodenwahrnehmung bildet den Anfang des Kurses. Anschließend gibt es Module zur Kräftigung des Beckenbodens, für die Bauchmuskeln unter Beachtung der Rektusdiastase, Kräftigungs und Dehnungsübungen für den Rücken mit Entspannungssequenzen und Balance-Übungen zur Stärkung der Körpermitte und Steigerung der Körperwahrnehmung. Zusätzlich sind viele Tipps für den Alltag dabei.

Den Keleya Rückbildungskurs haben wir mit der erfahrenen Hebamme und Yogalehrerin Helen Mulsow entwickelt. Helen begleitet Frauen von der Schwangerschaft, über die Geburt, das Wochenbett und bietet Geburtsvorbereitungs-, Rückbildungs- und Yogakurse an. 

Mit dem ersten Modul kannst du bereits im Wochenbett beginnen. Bitte kläre zur Sicherheit mit deiner Hebamme oder Ärztin ab, wann du mit den ersten sanften Übungen zur Körperwahrnehmung und mit der Rückbildung beginnen darfst. In der Regel kannst du ca. 6-8 Wochen nach einer spontanen Geburt und 8-12 Wochen nach einem Kaiserschnitt mit der Rückbildung beginnen. 

Ja! Du kannst den Kurs auch nach einem Kaiserschnitt durchführen. Dafür werden dir bei einigen Übungen mögliche Modifikationen angezeigt. Sollte dir eine Übung dennoch nicht gut tun, gehe einfach zur nächsten Übung über.

Für die Rückbildung ist es nie zu spät! Wenn du erst später mit der Rückbildung beginnst, achte bitte darauf, dass du erst dann mit einem anderen Sportprogramm beginnst, wenn du die Rückbildung abgeschlossen hast. Sollte die Rückbildung noch nicht abgeschlossen und dein Beckenboden nicht stark genug sein, könnten Sportarten, wie Joggen oder Übungen bei denen du springst oder die geraden Bauchmuskeln belastest, kontraproduktiv sein.

Weitere Fragen

Die Module sind so konzipiert, dass du sie täglich in deinen Alltag integrieren kannst. In den 10 bis 15-minütigen Modulen erhältst du effektive Übungen für deine Rückbildung. Du kannst die Anzahl der Wiederholungen jederzeit beliebig steigern. Hierzu kannst du einfach die Übung pausieren. Du kannst auch mehrere Module hintereinander üben, wenn du dir ein längeres Workout wünschst. Damit kannst du dein Training ganz individuell und flexibel gestalten.

Die Workouts kannst du gerne täglich üben. Es gibt auch kleine Alltags-Tipps für zwischendurch. Empfehlenswert wäre, wenn du mindestens dreimal pro Woche übst. Je regelmäßiger du die Übungen in deinen Alltag einbaust, desto effektiver ist die Rückbildung.

Alles, was du brauchst, ist eine Yoga- oder Gymnastikmatte und 1-2 Kissen oder Yogablöcke. Damit bist du startklar.

Der Zugang zum Online Rückbildungskurs ist für 12 Monate gültig und wird nicht automatisch verlängert, keine Abofalle!

Der Kurs ist noch nicht in die Keleya App integriert. Nachdem du dich über die Webseite registriert hast, kannst du den Kurs aber auch mobil über deinen Handy Browser benutzen.

Da du einmalig für alle Inhalte bezahlst und nach 12 Monaten der Zugriff ausläuft, ist eine Abmeldung nicht notwendig.

Die Kosten für den Kurs werden bereits von einigen Krankenkassen erstattet. Bitte erkundige dich bei deiner Krankenkasse, ob sie die Kosten für den Kurs zurückerstattet.