Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Website www.keleya.de

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer keleya Produkte.


Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


„Verantwortliche“ im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind diejenigen, die personenbezogene Daten verarbeiten.

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Victoria Engelhardt, Julia Neumann (Geschäftsführerinnen)


Keleya Digital-Health Solutions GmbH

Max-Beer-Straße 25

10119 Berlin,

Deutschland


Tel.: +49 (0) 176 470 740 00

E-Mail: info@keleya.de

Webseite: https://keleya.de

  1. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@keleya.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

  1. Aufrufen der Webseite keleya.de

Beim Aufrufen unserer Webseite www.keleya.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • Name und URL der abgerufenen Datei,

  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie

  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  1. Herunterladen der keleya Apps über den App-Store

Beim Herunterladen der mobilen keleya Apps werden bestimmte Informationen an den Apple App Store bzw. Google Play Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

  1. Installieren der App auf Ihrem Gerät – Datenerfassung in Logfiles

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun in sogenannten Logfiles erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Sprache und Version der des Betriebssystems

  • Genutzte Plattform (iOS bzw. Android)

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der App,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer App,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  1. Registrierung Ihres keleya Nutzerkontos

Über unser Login-System können Sie sich ein keleya Nutzerkonto anlegen. Für die Registrierung benötigen wir mindestens folgende Daten:

  • Nickname (Pseudonym)

  • E-Mail-Adresse

  • Passwort

Bevor die Registrierung abgeschlossen ist, müssen Sie uns bestätigen, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen haben und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. In den keleya Apps werden daraufhin im Laufe des „Onboardings“ weitere Daten abgefragt. Dies wird im Folgenden beschrieben.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und f DSGVO, die Verarbeitung dient der Erfüllung des Vertrags und der Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten.

  1. Verwendung von motivierenden Kurzmitteilungen über Push-Notifications in der keleya Apps

Zu Beginn der Nutzung unserer mobilen Apps haben Sie die Möglichkeit, Push-Notifications zu aktivieren. Push-Notifications sind Kurzmitteilungen, die mit Ihrer Einwilligung auf dem Display angezeigt werden. Darin werden Sie von uns über Neuigkeiten informiert oder bekommen Texte geschickt, die Ihrer Motivation dienen.

Im Fall der Nutzung der Push-Services wird Ihrem Gerät ein Device-Token von Apple oder eine Registration-ID von Google zugeteilt. Es handelt sich hierbei um verschlüsselte, anonymisierte Geräte-IDs. Ein Rückschluss auf den einzelnen Nutzer ist ausgeschlossen.

Der Zweck von deren Verwendung durch uns ist allein die Erbringung der Push-Services. Wenn Sie die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht.

Für eine spätere Abmeldung der Push-Nachrichten können Sie die Abmeldemöglichkeit in Ihren Einstellungen nutzen. Diese finden Sie unter den Einstellungen der jeweiligen Favoriten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, die Verarbeitung dient der Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten.

  1. Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand von Updates zur aktuellen Schwangerschaftswoche und Tipps für Ihre persönliche Schwangerschaft und Werbung für ähnliche Artikel bzw. Services. Sie können dieser Nutzung Ihrer Kontaktadresse jederzeit per Klick auf den Abmeldelink am Ende eines jeden Newsletters widersprechen oder per Benachrichtigung an info@keleya.de.


Folgende Daten werden hierbei übermittelt:

  • Von der Nutzerin angegebener Nickname

  • Von der Nutzerin angegebener errechneter bzw. tatsächlicher Geburtstermin

  • Von der Nutzerin angegebene E-Mail-Adresse

  • Von der Nutzerin getrackte Symptome

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

  • Verwendetes Betriebssystem (iOS oder Android)

  • Ursprungsland der Anmeldung


Wir nutzen für den Versand des Newsletters das Tool des Unternehmens Sendinblue GmbH.

Sendinblue verwendet die Daten vertragsgemäß ausschließlich für den Versand des Newsletters. Wir geben im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand des Newsletters ansonsten keine Daten an Dritte weiter.

  1.  Kauf von Abos und deren Verlängerung

Wenn Sie von uns weitere Abos über die keleya Apps erwerben oder solche über die keleya Apps verlängern, werden die darauf bezogenen Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung bei uns gespeichert.

Diese Datennutzung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen.

Die diesbezüglichen Daten werden bei uns solange gespeichert, wie es zur Bearbeitung und Vertragserfüllung erforderlich ist.

  1. Weitere aktive Nutzung der keleya Apps

Wenn Sie die keleya Apps aktiv nutzen, werden von uns weitere personenbezogene Daten verarbeitet, insbesondere

  • Ihre Aktivitäten in der jeweiligen App, z.B. Häufigkeit oder Dauer der Nutzung

  • von Ihnen angegebene Präferenzen und Symptome

  • Optional von Ihnen anzugeben:

    • von Ihnen angegebene Nahrungsmittelunverträglichkeiten


Diese Daten sind für uns erforderlich, um Ihnen alle Funktionen unserer mobilen App anbieten zu können.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO – die Verarbeitung dient der Wahrung der berechtigten Interessen von uns als Verantwortlichen.

  1. Kauf von Premium-Leistungen via keleya.de Webseite

Diese werden durch den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe, Ltd erbracht.

Die Zahlungsdienstleistungen für den Auftragnehmer werden von Stripe Payments Europe, Ltd (im Folgenden „Stripe“ genannt) erbracht und unterliegen der Stripe Connected Account Vereinbarung (Stripe Connected Account Agreement), welche die Stripe Nutzungsbedingungen (Stripe Terms of Service) beinhaltet (zusammengefasst unter dem Sammelbegriff „Stripe Services Agreement“ ). Neben den vorliegenden Bedingungen der FIRMA, akzeptiert der Kunde/Kundin die „Stripe Services Agreement” Bedingungen von Stripe bezüglich der Zahlungsdienstleistungen.

  1. Kauf von keleya Online Kursen (webbasiert)

Wir bieten Ihnen über unsere Webseite auch Online-Kurse zum Kauf an. Dafür nutzen wir den Dienst elopage (elopage GmbH, Kurfürstendamm 182, 10707 Berlin, Deutschland). Sobald Sie auf einen dieser Produktbuttons für Kurse klicken, verlassen Sie unsere Webseite und werden auf unsere individuelle elopage-Verkaufsseite weitergeleitet.

Sämtliche Funktionen auf der Verkaufsseite sowie auch die gesamte nachgelagerte Verkaufsabwicklung erfolgen über elopage. Die Datenschutzerklärung von elopage finden Sie unter https://elopage.com/privacy . Auf unserer Verkaufswebseite von elopage haben wir eine gesonderte Datenschutzerklärung, die Sie bitte ebenfalls beachten.

Wir haben mit der elopage GmbH als unserem Auftragsverarbeiter einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Weiterleitung von unserer Webseite zu der Verkaufsseite über elopage ergibt sich vorliegend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b).

  1. Teilnahme an Nutzerumfragen

Wir nutzen den Umfrageservice Typeform (TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, 1–2, Spanien), um das Erlebnis unserer Nutzer mit ansprechend gestalteten Umfragen zu verbessern und Kontaktinformationen über das Registrierungsformular abzufragen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Typeform ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO für die Erfassung von Eingabedaten und Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f). Durch Typeform werden Zugriffsdaten (IP-Adresse) und Eingabedaten erfasst. Wir erheben die Daten, die Sie in das Formular eingeben und technische Daten, die wir für das technische Funktionieren und die Aufrechterhaltung unserer Dienstleistung benötigen.

Die personenbezogenen Daten werden durch Typeform verarbeitet. Mehr über die Datenschutzbestimmungen von Typeform erfahren Sie hier: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt. Die hinterlegten Daten werden solange auf den Servern der TYPEFORM S.L. gespeichert, bis der Zweck für die Verarbeitung entfällt oder die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wurde. Sie können Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Außerdem haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit. Ihre abgegebene Einwilligung zur Verarbeitung kann jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen werden. Dazu senden Sie uns bitte eine E-Mail.

  1. Registrierung und Abrechnung über eine Versicherung

Sie haben über unsere Versicherungspartner die Möglichkeit, die Leistungen von keleya in Anspruch zu nehmen und die Kosten direkt von Ihrer Versicherung übernehmen zu lassen.

Bei der Anmeldung verarbeiten wir Daten, die für die Prüfung eines Leistungsanspruchs und die Abrechnung relevant sind, wie:

  • Vor- und Nachname

  • Geburtsdatum

  • Versichertennummer

  • Errechneter Termin, bzw. Geburtsdatum des Kindes

Diese Daten übermitteln wir im Rahmen der Prüfung und Abrechnung verschlüsselt an den jeweiligen Versicherungspartner, den Sie bei der Registrierung angegeben haben zur Prüfung. Hierfür verwenden wir die jeweiligen Server der Versicherungen oder die Abrechnungssoftware des DMRZ (Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH, Wiesenstr. 21, D-40549 Düsseldorf). Mit den Versicherungspartnern und dem DMRZ als unsere Auftragsverarbeiter haben wir einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. 

Informationen zur Datenschutzerklärung des DMRZ finden Sie hier: https://www.dmrz.de/datenschutzerklaerung

  1. Kontaktieren des Customer Support

Wenn Sie den keleya Customer Support unter info@keleya.de kontaktieren, werden von uns personenbezogene Daten verarbeitet, wie:

  • Mailadresse

  • Name oder Alias (Optional)

Wir nutzen für das Bearbeiten der Kundenanfragen das Tool des Unternehmens  Zendesk Inc..

Zendesk verwendet die Daten vertragsgemäß ausschließlich für die Bearbeitung von Tickets im Support System. Wir geben im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für Kundenanfragen ansonsten keine Daten an Dritte weiter. Zendesk hat außerdem keine Anbindung an unsere keleya Datenbanken, sodass keine Daten, die wir in Zusammenhang mit der App Nutzung oder sonstigen Interaktionen erfassen, mit dem Anbieter geteilt werden.

Wir haben mit der Zendesk Inc. als unserem Auftragsverarbeiter einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. 

  1. Weitergabe von Daten

Ihre persönlichen Daten geben wir ausschließlich unter bestimmten Voraussetzungen an Dritte weiter. Im Folgenden informieren wir Sie über diese Voraussetzungen.

  1. Einwilligung

Wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter.

  1. Herkunft der Daten

Wir erheben die Daten grundsätzlich bei der betroffenen Person. In bestimmten Fällen erhalten wir auch Daten, weil Sie in die Übermittlung an uns eingewilligt haben. 

  1. Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur solange wir dazu berechtigt sind und der Verarbeitungszweck nicht entfallen ist. Für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten gilt die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

  1. Bestehen eine automatisierten Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

  1. Vertretung von Rechtsansprüchen

Nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dürfen wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben, wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Dabei darf auch kein Grund zur Annahme bestehen, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse daran haben, dass Ihre Daten nicht weitergegeben werden.

  1. Gesetzliche Verpflichtung

Wir geben Ihre persönlichen Daten dann weiter, wenn eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO dazu besteht.

  1. Vertrag

Wenn die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten gesetzlich zulässig ist und dies für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, können wir Ihre Daten dazu an Dritte weitergeben.

  1. Webseiten von Drittanbietern

Wir stellen gelegentlich Links zu Webseiten von Dritten zur Verfügung. Obwohl wir diese sorgfältig auswählen, übernehmen wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit der Webseiten Dritter. Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt auch nicht für verlinkte Webseiten Dritter. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Datenschutzbestimmungen oder den Inhalt anderer Webseiten.

  1. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.


Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.


Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.


Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.


Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

  1. Analyse Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Produkte sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Produkte statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

  1. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Produkte nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,

  • verwendetes Betriebssystem,

  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder Google Analytics im Menü ihres Endgerätes deaktivieren .

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de)

  1. Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Webseite für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google

und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

  1. Google Dynamic Remarketing

Darüber hinaus nutzen wir auf unserer Webseite die Funktionen von Google Dynamic Re-Marketing. Diese Technologie ermöglicht es uns, automatisch generierte, zielgruppenbasierte Anzeigen nach Ihrem Besuch auf unserer Webseite zu schalten. Die angezeigten Anzeigen basieren auf Produkten und Dienstleistungen, auf die Sie geklickt haben oder die Sie bei Ihrem letzten Besuch auf unserer Webseite angesehen haben. Google verwendet Cookies, um interessenbezogene Anzeigen zu erstellen. Wenn Sie keine nutzerbezogenen Anzeigen von Google erhalten möchten, können Sie die Anzeigen deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen bei Google vornehmen.

Wenn Sie keine personalisierten Anzeigen erhalten möchten, können Sie ein Opt-out-Cookie setzen:

https://www.google.de/settings/ads/onweb#display_optout.

Sie können personalisierte Anzeigen blockieren, indem Sie ein entsprechendes Browser-Plug-in installieren, das Sie hier finden:

https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de.

Sie können auch personalisierte Anzeigen von Google und anderen Werbenetzwerken blockieren, indem Sie sich auf der folgenden Seite abmelden:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

  1. Facebook Pixel (Facebook Custom Audiences)

Weiterhin verwenden wir auf unserer Webseite den sog. „Facebook-Pixel“ von Facebook (Facebook Inc.,, 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA). Dadurch können den Nutzern unserer Webseite im Rahmen des Besuch des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Webseite interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Durch den Facebook-Pixel baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung des Facebook-Pixels erhält Facebook die Information, dass Sie eine Anzeige von uns angeklickt oder die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.


Mit der Verwendung des Facebook-Pixels verfolgen wir den Zweck, von uns geschaltete Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Internetangebot gezeigt haben. Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir also sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads  dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Ferner können wir mit Hilfe des Facebook-Pixels die Wirksamkeit von Facebook-Ads für statistische Zwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Webseite weitergeleitet wurden. Rechtsgrundlage für die Nutzung des Facebook-Pixels ist Art. 6 Abs. 1 Buchst.  F DSGVO.

Sie können der Verwendung des Facebook-Pixels jederzeit widersprechen, indem Sie folgende Opt-Out-Möglichkeit nutzen:


Informationen des Drittanbieters finden Sie hier: http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

  1. Appsflyer

Für unsere keleya Apps nutzen wir AppsFlyer, einen Analysedienst der AppsFlyer Ltd. Die durch AppsFlyer erzeugten Informationen über die Benutzung der keleya Apps werden in der Regel an einen Server außerhalb Deutschlands übertragen und dort gespeichert. Im Code der keleya Apps haben wir die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer gekürzt wird, bevor sie durch AppsFlyer Ltd. gespeichert wird. Im Auftrag von uns werden Google und AppsFlyer Ltd. die anonymen Informationen benutzen, um die Nutzung der keleya Apps auszuwerten und um für uns Reports über deine Aktivitäten in den keleya Apps zusammenzustellen. In den Datenschutzeinstellungen deines Gerätes kannst Du die Art und Weise weiter einschränken, wie AppsFlyer funktioniert. Außerdem kannst du eine E-Mail an privacy@appsflyer.com senden, wenn Du AppsFlyer nicht zulassen willst. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Appsflyer findest du hier: https://www.appsflyer.com/de/trust/privacy/.

  1. Apptweak

Für unsere keleya Apps nutzen wir außerdem die Dienste des Unternehmens AppTweak (AppTweak S.A, Rue des Pères Blancs, 4, 1040 Brussels, Belgium), um unsere Anzeigen in den App Stores zu optimieren. Die Datenschutzerklärung des Anbieters finden Sie hier: https://www.apptweak.com/privacy.

  1. Zahlungsdienstleister

  1. Erbringung der Zahlungsdienstleistung durch Stripe Payments Europe, Ltd

Die Zahlungsdienstleistungen für Käufe über unsere Webseite werden von Stripe Payments Europe, Ltd (im Folgenden „Stripe“ genannt) erbracht und unterliegen der Stripe Connected Account Vereinbarung (Stripe Connected Account Agreement), welche die Stripe Nutzungsbedingungen (Stripe Terms of Service) beinhaltet (zusammengefasst unter dem Sammelbegriff „Stripe Services Agreement“ ). Neben den vorliegenden Bedingungen von keleya, akzeptiert die Kundin die „Stripe Services Agreement” Bedingungen von Stripe bezüglich der Zahlungsdienstleistungen.

  1. Erbringung der Zahlungsdienstleistung durch PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

  1. Betroffenenrechte

Sie haben als Betroffene der Datenverarbeitung folgende Rechte:

  1. Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO sind Sie berechtigt, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über

  • die Verarbeitungszwecke,

  • die Kategorie der personenbezogenen Daten,

  • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,

  • die geplante Speicherdauer,

  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,

  • das Bestehen eines Beschwerderechts,

  • die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie

  • über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten;

  1. Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, Folgendes zu verlangen:

  • unverzügliche Berichtigung unrichtiger bei uns gespeicherter personenbezogener Daten

  • unverzügliche Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten;

  1. Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO sind Sie berechtigt, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,

  • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder

  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  1. Einschränkung

Sie sind gemäß Art. 18 DSGVO berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit

  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder

  • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  1. Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  1. Widerruf

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Danach dürfen wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

  1. Beschwerde

Nach Art. 77 DSGVO sind Sie berechtigt, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

  1. Übermittlung in Drittländer

Wir schaffen ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Übermittlung von Daten in Drittländer, in dem wir uns der Standardvertragsklausel der EU-Kommission gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO bedienen. Diese Standardvertragsklauseln verwenden wir nicht, wenn ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission für das jeweilige Drittland besteht, d.h. das für diese Drittländer bereits ein angemessenes Datenschutzniveau besteht.

  1.  Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation Ihrerseits von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@keleya.de.

  1. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Es werden nur Mitarbeiter eingesetzt, die nach den Bestimmungen des Artikels 32 i.V.m. Artikel 5 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet sind. Nach Erledigung der beauftragten Leistungen werden die Daten der Teilnehmer so gelöscht, dass eine Wiederherstellung der Daten nicht möglich ist.

  1.  Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2022.

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer keleya Apps oder unserer Angebote oder wegen geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit in den keleya Apps eingesehen werden. Sie können sie auf der keleya Webseite https://keleya.de/datenschutz/ abrufen und ausdrucken.