Erstausstattungs-Tipps für dein Badezimmer

Mit einem neuen Baby im Haus ändert sich so einiges, auch das Badezimmer. Es wird zu einem zentralen Ort, an dem du viel Zeit verbringen wirst, um dein Baby zu waschen und zu pflegen. Deshalb ist es wichtig, dass es sicher, praktisch und bequem eingerichtet ist. Lass uns gemeinsam überlegen, wie du dein Badezimmer optimal gestalten kannst.
Erstausstattung Badezimmer

📖 Das erwartet dich im Artikel:

Erstausstattung für dein Baby-Badezimmer

Folgende Fragen kannst du dir bei diesem Thema stellen:

Wie groß ist dein Bad? Hast du eine Dusche oder eine Badewanne oder hast du sogar Platz eine separate Ecke einzurichten für eine Badewanne mit Standfuß? Bei den meisten Herstellern kannst du für die Badewannen auch Standfüße erwerben. Natürlich kannst du auch einen Badeeimer oder Babywanne in die Dusche stellen, doch solltest du  immer ein bisschen an den eigenen Rücken denken. 

Du brauchst aber nicht von Anfang an dieses Utensil, denn in den ersten Wochen reicht auch ein normal großes Waschbecken, hol dir die Unterstützung deiner Hebamme, sie wird dir mit Sicherheit gerne zeigen, wie du dein Baby auf deinem Unterarm waagerecht entspannt waschen kannst.

Hier meine Empfehlungsliste für wichtige Utensilien für dein Baby-Badezimmer, die du individuell auf deine Wohnsituation anpassen solltet, insbesondere was die Badewannen-Varianten angeht.

Viel Spaß beim Stöbern!

Badewannen & Eimer:

Ein Badeeimer ist wassersparend und von Geburt an, gut einsetzbar. Die Babys fühlen sich oft sehr wohl, denn die Enge des Eimers erinnert sie an den Mutterleib. Dein Baby kann auch nicht wegrutschen, und ein Badeeimer ist auch für einen Urlaub schnell ins Auto gepackt. Leider wachsen die Babys oft schneller raus, als der Hersteller es angibt. Im Durchschnitt ist hier eine Nutzungsdauer von 6-8 Monaten realistisch.
Link zum Badeeimer.

Dies ist eine ganz normale Badewanne ohne Schnickschnack! Wenn dein Baby rausgewachsen ist, kann man es als Wäschekorb einfach weiter verwenden. Das ist ein toller Bonus für Mamas, denen Nachhaltigkeit wichtig ist. Hiermit kannst du nichts falsch machen, wenn du Platz dafür in deiner Wohnung bzw. Badezimmer hast.
Link zur Badewanne, empfohlen von Verena.

Solltest du ein kleineres Bad haben, ist diese Wanne besonders geeignet als platzsparende Variante.
Nach der Benutzung kann es faltbar auch in die Ecke eines Schrankes verstaut werden und ist auch für Reisen ein platzsparendes Utensil, oder unterwegs als kurzzeitiger Einkaufskorb verwendbar. Oder später die erste durchsichtige Spielzeugkiste.
Link zur faltbaren Badewanne.

Allgemeines zu Badewannen: Oft werden auch ganze Sets angeboten, inklusive eines Badesitzes. Hiervon rate ich erstmal ab, denn erst wenn dein Baby selber sitzen kann, darfst du Badesitze guten Gewissens verwenden. 

Thermometer

Die empfohlene Badetemperatur liegt bei 35-38 Grad Celsius, zur Kontrolle eignet es sich ganz hervorragend und dient gleichzeitig als Blickfang. Bei älteren Babys eignet sich dieses Termometer auch als Spielzeug, was ein super Kombi ist. Für den ersten Temperatur- Check kannst du auch deinen eigenen Unterarm verwenden und dann nochmal das Thermometer zur Kontrolle in der Wanne schwimmen lassen.
Link zum Thermometer.

Badebürste

Nicht nur die Haare können damit gebürstet werden, diese Badebürste ist eine schöne Variante für eine „Wassermassage“. Es kann die Wahrnehmung unterstützen, denn dein Baby lernt mit allen Sinnen und das Fühlen ist doch besonders schön. Es lernt dadurch unterschiedliche Materialien auf der Haut kennen, vielleicht kitzelt es ein wenig und du kannst ein paar Lacher entlocken oder dein Baby ist der Genießer-Typ und findet es einfach nur herrlich. Auf jeden Fall ist es Quality- Time.
Link zur Badebürste.

Waschlappen

Die klassischen Waschlappen sind wunderbar für die Reinigung in der Badewanne, aber genauso unersetzlich beim Windel wechseln oder generell am Wickeltisch für viele Einsatzmöglichkeiten griffbereit. In unserem keleya Babypflege & Handlingkurs erfährst du noch viel mehr zu diesem Thema. Z.B. Angetrocknetes Sekret aus der Nase kann mit einem Waschlappen und warmen Wasser sanft entfernen. Bei der Augenreinigung sollte man allerdings auf weiche Kosmetiktücher zurückgreifen und auch pro Auge ein Tuch verwenden.

Link zu Verenas empfohlenen Waschlappen.

Nach dem Baden

Handtuch mit Kapuze

Mit diesem gemütlichen Kapuzenhandtuch wickelst du dein „Paket voller Liebe“. Babys finden es oft herrlich eingekuschelt nach der Badewanne oder dem Babyschwimmen nackig sich in diesem Handtuch zu spüren. Und nichts wird kalt. Und als Set mit dem Waschlappen ist es gleich komplett.

Link zum Handtuch mit Kapuze in weiß und rosa

Babyöl

Ein schönes Babyöl zur Babymassage oder nach der Badewanne schenkt Dir schöne Quality-Time mit Deinem kleinen Schatz. Berührung über die Haut fördert die Bindung und das Vertrauen, außerdem kann eine Bauchmassage bei Blähungen und Schmerzen eine entspannende Wirkung bringen.
Link zum Babyöl.

Haarbürste

Achte bei der Auswahl von einer Babyhaarbürste besonders auf weiche Borsten, damit auch zu Anfang, wo noch eventueller Milchschorf auf der Kopfhaut zu finden ist, es für dein Baby angenehm ist.
Link zur Haarbürste.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es bei der Badezimmereinrichtung für dein Baby vor allem darum geht, alles bereit zu haben, was du während des Badevorgangs brauchst. Eine Babywanne oder ein Badeeimer sind super für das regelmäßige Bad. Und natürlich darf ein weiches Handtuch mit Kapuze nicht fehlen.

Denk daran, dass es immer besser ist, hochwertige Produkte zu kaufen, die langlebig und sicher für dein Baby sind. Vergiss nicht, dass dein Baby in den ersten Monaten sehr empfindlich ist und alles, was du für es kaufst, sicher und bequem sein sollte.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesen Empfehlungen weiterhelfen konnte und dass du jetzt eine klare Vorstellung davon hast, was du alles brauchst, um die Badezimmereinrichtung für dein Baby zu vervollständigen. Viel Spaß beim Shoppen!

Hier geht es zu Verenas Lieblingsprodukten – Erstausstattung Baby-Badezimmer.

Wie gefallen dir unsere Produktempfehlungen?

Deine Meinung ist uns wichtig! Wie gefallen dir die Produktempfehlungen unserer Expertinnen? Gibt es Produkte oder Tipps, die du aktuell noch vermisst? Lass es uns wissen und nimm dir bitte eine Minute Zeit für unsere kurze Umfrage.

Dein Feedback hilft uns, noch besser zu werden. Vielen Dank für deine Unterstützung. 💜

Teile diesen Beitrag mit deinen Lieben

keleya - Die App für deine Schwangerschaft

Verfolge Woche für Woche die Entwicklung deines Babys und erhalte eine umfangreiche Begleiterin für die gesamte Schwangerschaft & Geburt.