SSW 12: Alles zu deiner 12. Schwangerschaftswoche mit Bauchbildern

Schwangerschaftswoche 12 Fötus Embryo
Du bist nun in der 12. Schwangerschaftswoche. Das erste Trimester neigt sich dem Ende zu. Hier erfährst du alles, was du zur SSW 12 wissen solltest und findest echte Bauchbilder von unseren Keleya Nutzerinnen.

Das erfährst du im Artikel:

SSW 12: Deine 12. Schwangerschaftswoche

Dein Baby wiegt circa 14 Gramm und ist ungefähr so groß wie eine Passionsfrucht. Das ist eine Länge von 6 cm. 

Schwangerschaftswoche 12

Baby: Schwimmbad

In dieser Woche setzt sich das Längenwachstum fort. Die Augen beginnen sich zu entwickeln. Noch liegen sie weit auseinander und die Augenlider sind verschlossen. 

Die Proportionen der Arme deines Kindes stimmen jetzt mit dem Körperstamm überein. Die Beine holen in den nächsten Wochen auf und nehmen an Länge zu. 

Hast du gewusst, dass dein Baby auch schon Pipi machen kann? Die Blase ist jetzt schon soweit entwickelt, das sie Urin produziert und fröhlich ins Fruchtwasser abgibt. Die Abfallprodukte werden von der Plazenta herausgefiltert und über deine Blase ausgeschieden. So wird garantiert, dass dein Kind immer von frischem Fruchtwasser umgeben ist. Darin herumschwimmen kann es auch schon. Bis du die ersten Bewegungen spürst, dauert es allerdings noch ein paar Wochen. In der Regel zwischen der 15. und 20. Schwangerschaftswoche. 

Die Schwangerschafts-App mit personalisiertem Feed in jeder SSW

Mama: Best kept secret!

Das Schwangerschaftsalter kann auch durch die Bestimmung der Größe der Gebärmutter beobachtet werden. Dabei wird der obere Rand der Gebärmutter ertastet. In der 12. Schwangerschaftswoche reicht deine Gebärmutter bis zur Symphyse. Die Symphyse wird auch als Schambein bezeichnet und verbindet die beiden Beckenhälften an der Vorderseite deines Körpers. Zum Ende der Schwangerschaft reicht deine Gebärmutter bis an deinen Rippenbogen. 

Mit Übelkeit solltest du jetzt nicht mehr viel zu kämpfen haben. In der Regel ist dieses Kapitel ab der 12. Schwangerschaftswoche abgeschlossen. Nur bei 10 Prozent bleibt sie bestehen. 

Du bist jetzt im dritten Monat schwanger. Für viele Paare ist das eine magische Grenze. Die zwölfte Woche wird häufig zum Anlass genommen, die Schwangerschaft im Bekanntenkreis zu verkünden. Wem wirst du als erstes von der freudigen Nachricht erzählen? Wichtig ist, im voraus gut zu überlegen, ob man den Geburtstermin verrät. Es werden 3-5 Prozent der Kinder am errechneten Termin geboren. Der Rest kommt davor oder danach. Wenn dein Baby auf sich warten lässt, kann das einen ganz schön unter Druck setzen. Vor allem dann, wenn du aus allen Himmelsrichtungen die Frage erhälst, ob du schon geboren hast. Es kann sich aus diesem Grund durchaus lohnen, den Termin in einem ungefähren Zeitraum anzugeben. Zum Beispiel in Anfang, Mitte oder Ende des Monats.

Hello Baby – Zeig uns deinen Babybauch!

Babybäuche komme in allen Formen und Größen, es gibt nicht den einen idealen Schwangerschaftsbauch. Das möchten wir werdenden Mamas nicht nur sagen, sondern auch zeigen. Und du kannst uns dabei unterstützen! Schicke uns dafür gerne eine Nachricht mit deinem Bild und deiner SSW an ssw@keleya.de und zeige uns und der Keleya Community deinen Babybauch. Wir freuen uns von dir zu hören!

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die uns bereits ein Bild von ihrem Babybauch zugesendet haben und dafür, dass wir euch in eurer Schwangerschaft begleiten dürfen! <3 

Teile diesen Beitrag mit deinen Lieben

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Hast du schon eine App für deine Schwangerschaft?

Mit Keleya bekommst du die optimale Begleiterin für deine Schwangerschaft & Geburt. Hochwertige Expertenartikel für jede SSW.

Bist du sicher, die Seite zu verlassen, ohne dir die Keleya App zu holen?

+ 250.000 Installationen
5/5