SSW 14: Alles zu deiner 14. Schwangerschaftswoche mit Bauchbildern

Schwangerschaftswoche 14 Fötus Embryo
Du bist nun in der 14. Schwangerschaftswoche. Hier erfährst du alles, was du zur SSW 14 wissen solltest und findest echte Bauchbilder von unseren Keleya Nutzerinnen.

Das erfährst du im Artikel:

SSW 14: Deine 14. Schwangerschaftswoche

Dein Baby wiegt circa 60 Gramm und ist ungefähr so groß wie eine Nektarine. Das ist eine Länge von 8 bis 10 cm. 

Schwangerschaftswoche 14

Baby: Ein warmes Wollkleid

In der 14. Schwangerschaftswoche nehmen zwei Organe ihre Funktion auf. Die Leber kann Gallenflüssigkeit produzieren und die Bauchspeicheldrüse fängt an, Insulin herzustellen. Insulin ist ein wichtiges Hormon, das unseren Blutzuckerspiegel reguliert. Während der Schwangerschaft produziert deine Bauchspeicheldrüse das Insulin für dein Baby noch größtenteils mit. 

Das endgültige Verhältnis der Arme zum Körper und Kopf wird in dieser Woche erreicht. Bis sich die Beine in ihrer endgültigen Relation befinden, dauert es in etwa bis zur 20. Schwangerschaftswoche. Die Füße und Finger sind noch ganz klein und doch hat dein Kind bereits jetzt seinen ganz individuellen Finger- und Fußabdruck. 

Ultraschall SSW 14

Feinste Härchen beginnen den Körper deines Babys zu bedecken. Fachlich korrekt werden diese als Lanugohaare bezeichnet. Lanugo wird von dem lateinischen Wort “lana” abgeleitet. Das bedeutet Wolle und beschreibt damit ganz passend seine Funktion: Lanugohaare sind, wie ein weiches Wollkleid, das die Haut des Ungeborenen schützt. Zum Geburtstermin sind die meisten Haare allerdings schon wieder ausgefallen. Wenn man die Babyhaut nach der Geburt genau unter die Lupe nimmt, entdeckt man häufig noch den Flaum um die Augenbrauen herum, auf den Schultern oder dem Kreuzbein. Diese fallen in der ersten Zeit des Wochenbetts aus.

Die Schwangerschafts-App mit personalisiertem Feed in jeder SSW

Mama: Rosige Zeiten

Für viele Frauen stehen rosige Zeiten bevor: Die anfänglichen Symptome wie Übelkeit, Schwindel und Stimmungsschwankungen haben nachgelassen. Der Körper hat sich auf die Schwangerschaft eingestellt. So langsam werden die ersten Ergebnisse der letzten Wochen sichtbar: Dein Bauch wird möglicherweise langsam rund und lässt sich nicht mehr einziehen. Mit jeder Woche stabilisiert sich die Schwangerschaft. Dein Kind ist jetzt so groß, dass es den Raum in der Gebärmutter komplett für sich beansprucht. 

Das Schwangerschaftshormon Östrogen macht dein Gewebe weich und lockert es auf. Dadurch kann dein Baby besser wachsen und geboren werden. Die Haut kann dadurch mehr Wasser aufnehmen. Das hat einen schönen Nebeneffekt für viele Frauen: Eine weiche, pralle Haut. Jede Haut reagiert unterschiedlich auf die hormonelle Umstellung. Sie kann reiner als je zuvor sein, aber auch sensibler als gewohnt und zu Unreinheiten neigen.

Hello Baby – Zeig uns deinen Babybauch!

Babybäuche komme in allen Formen und Größen, es gibt nicht den einen idealen Schwangerschaftsbauch. Das möchten wir werdenden Mamas nicht nur sagen, sondern auch zeigen. Und du kannst uns dabei unterstützen! Schicke uns dafür gerne eine Nachricht mit deinem Bild und deiner SSW an ssw@keleya.de und zeige uns und der Keleya Community deinen Babybauch. Wir freuen uns von dir zu hören!

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die uns bereits ein Bild von ihrem Babybauch zugesendet haben und dafür, dass wir euch in eurer Schwangerschaft begleiten dürfen! <3 

Teile diesen Beitrag mit deinen Lieben

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Hast du schon eine App für deine Schwangerschaft?

Mit Keleya bekommst du die optimale Begleiterin für deine Schwangerschaft & Geburt. Hochwertige Expertenartikel für jede SSW.

Bist du sicher, die Seite zu verlassen, ohne dir die Keleya App zu holen?

+ 250.000 Installationen
5/5