SSW 35: Alles zu deiner 35. Schwangerschaftswoche mit Bauchbildern

Schwangerschaftswoche 35 Fötus Embryo
Du bist nun in der 35. Schwangerschaftswoche. Die Hälfte des 3. Trimesters ist vorbei. Hier erfährst du alles, was du zur SSW 35 wissen solltest und findest echte Bauchbilder von unseren Keleya Nutzerinnen.

Das erfährst du im Artikel:

SSW 35: Deine 35. Schwangerschaftswoche

Dein Baby wiegt circa 2,5 kg und ist ungefähr so groß wie eine Honigmelone. Das ist eine Länge von 43 bis 47cm.

Schwangerschaftswoche 35

Baby: Das Fitnessstudio im Bauch

Die Bewegungen deines Babys wirst du immer deutlicher spüren. Vor allem Tritte in den Magen, Leber oder in die Rippen kommen nicht selten vor. Keine Sorge, deine Organe sind trotzdem gut geschützt. Viele Babys haben im Bauch bereits Schluckauf. Hast du ihn schon mal gespürt? Schluckauf ist ein ganz normaler Reflex des Zwerchfells, dem Muskel, der die Lunge vom Bauchraum abgrenzt. In der Regel stört Schluckauf die Babys nicht und ist auch nicht gefährlich. Ganz im Gegenteil: er schützt und trainiert die Lunge. 

Zwei weitere wichtige Reflexe werden fleißig trainiert: Und zwar der Saug- und Suchreflex. Beide sind für das Stillen unabdingbar. Durch die Berührung der Wange wendet sich dein Baby beim Stillen in die jeweilige Richtung, damit kann es die Brust finden. In den nächsten Wochen verliert dein Baby die Lanugobehaarung. Manchmal entdeckt man den feinen Flaum nach der Geburt noch auf den Armen, Beinen oder Schultern. Diese fallen im Laufe des Wochenbettes aus. Es bleibt noch ein kleines Geheimnis, mit welcher Frisur dein Baby geboren wird. Was für eine Haarfarbe wird dein Kind wohl haben? 

Die Schwangerschafts-App mit personalisiertem Feed in jeder SSW

Mama: Kugelzeit 

Deine Schwangerschaft ist weit vorangeschritten. Es wird langsam eng in deinem Bauch. Deine Organe müssen sich jetzt ganz schön zusammen kuscheln. Deine Gebärmutter reicht jetzt ungefähr an deinen Rippenbogen. Man kann es nicht anders sagen, aber du trägst eine wachsende Kugel vor dir her. Östrogen und Relaxin sind zwei Schwangerschaftshormone, die deinen Körper auf die Geburt vorbereiten. Sie sorgen dafür, dass dein Bindegewebe und deine Bänder aufgelockert werden. Sie sind auch dafür verantwortlich, dass  die Knochen weicher werden. Dadurch kann sich das Becken dehnen und Platz für die Geburt schaffen. Die Beweglichkeit und das zunehmende Gewicht deines Bauches führen zu einer Verlagerung deines Körperschwerpunkts. Das zusätzliche Gewicht wird von deinem Beckenboden aufgefangen. Diese ganzen Veränderungen können zu Schmerzen im Rücken oder der Symphyse führen. Dies ist das Schambein, welches beide Beckenhälften an der Vorderseite deines Körpers miteinander verbindet. 

Zum Ende der Schwangerschaft passen vielen Frauen ihre Ringe nicht mehr oder die Schuhe werden zu klein. Vor allem abends oder an einem heißen Sommertag. Das liegt daran, dass der Körper vermehrt Wasser einlagert. Grund hierfür ist mal wieder das liebe Hormon Progesteron. Wenn du sehr darunter leidest, frage deine Gynäkologin/Hebamme um Rat.

Hello Baby – Zeig uns deinen Babybauch!

Babybäuche komme in allen Formen und Größen, es gibt nicht den einen idealen Schwangerschaftsbauch. Das möchten wir werdenden Mamas nicht nur sagen, sondern auch zeigen. Und du kannst uns dabei unterstützen! Schicke uns dafür gerne eine Nachricht mit deinem Bild und deiner SSW an ssw@keleya.de und zeige uns und der Keleya Community deinen Babybauch. Wir freuen uns von dir zu hören!

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die uns bereits ein Bild von ihrem Babybauch zugesendet haben und dafür, dass wir euch in eurer Schwangerschaft begleiten dürfen! <3

Teile diesen Beitrag mit deinen Lieben

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on telegram

Hast du schon eine App für deine Schwangerschaft?

Mit Keleya bekommst du die optimale Begleiterin für deine Schwangerschaft & Geburt. Hochwertige Expertenartikel für jede SSW.

Bist du sicher, die Seite zu verlassen, ohne dir die Keleya App zu holen?

+ 250.000 Installationen
5/5